Gewalt gegen Frauen und Kinder

Logo des Baptistischen Weltbundes

BWA-Generalratsbeschluss 2006.2

Die Generalversammlung des Baptistischen Weltbundes, die vom 3. bis 8. Juli 2006 in Mexiko-Stadt tagte:

erkennt an, dass Frauen und Kinder Opfer von Gewalt sind, zu der auch die Ausbeutung in der Sexindustrie gehört, die den sexuellen Menschenhandel, die Ausbeutung von Arbeitskräften, häusliche Konflikte, die Rekrutierung in militärische Konflikte, Vergewaltigungen und viele andere Formen von Gewalt aufgrund von prekären und verletzlichen Situationen einschließt.

Ruft die Aufmerksamkeit auf:

Die Erklärung der Vereinten Nationen zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen von 1993, die als Gewalthandlungen "körperliche, sexuelle und psychische Gewalt in der Familie und in der Gemeinschaft allgemein, einschließlich Misshandlung, sexueller Missbrauch weiblicher Kinder, Gewalt im Zusammenhang mit der Mitgift, Vergewaltigung in der Ehe, weibliche Genitalverstümmelung und andere traditionelle Praktiken, die für Frauen schädlich sind, Gewalt außerhalb der Ehe und Gewalt im Zusammenhang mit Ausbeutung, sexueller Belästigung und Einschüchterung am Arbeitsplatz, in Bildungseinrichtungen und anderswo, Frauenhandel, Zwangsprostitution und staatlich verübte oder geduldete Gewalt" anerkennt.

bedauert die Gewalt gegen Frauen und Kinder und bekräftigt, dass sie nach Gottes Ebenbild geschaffen sind und das Recht haben, frei von Gewalt und Ausbeutung zu leben.

Absprachen zu:

- beten und arbeiten für das Ende der Gewalt gegen Frauen und Kinder in der Familie, in der Kirche und in der Gemeinde;

- Methoden suchen, um die Würde von Frauen und Kindern zu bekräftigen;
- sich in kreativen Diensten für die Opfer engagieren, die die heilende Liebe und das Mitgefühl Jesu anbieten.

Zitate

Originalquellen-Bibliografie: Lotz, Denton, Herausgeber. Jahrbuch des Baptistischen Weltbundes 2006: Protokoll der Generalratssitzung und Verzeichnis. Falls Church, VA: Baptistischer Weltbund, 2006.

Originalquelle Fußnote/Endnote: Denton Lotz, ed., Jahrbuch des Baptistischen Weltbundes 2006: Protokoll der Generalratssitzung und Verzeichnis (Falls Church, VA: Baptist World Alliance, 2006), S. 75-76.

Online-Dokument Vollzitat: BWA-Generalratsbeschluss 2006.2 Gewalt gegen Frauen und Kinder; https://www.baptistworld.org/resolutions.

Weitere Informationen zu den Resolutionen der Baptist World Alliance finden Sie unter BaptistWorld.org/resolutions.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1905 hat die Baptistische Weltallianz die weltweite Baptistenfamilie vernetzt, um die Welt für Christus zu beeinflussen, mit der Verpflichtung, Gottesdienst, Gemeinschaft und Einheit zu stärken, in Mission und Evangelisation voranzugehen, Menschen in Not durch Hilfe, Nothilfe und Gemeindeentwicklung zu helfen, Religionsfreiheit, Menschenrechte und Gerechtigkeit zu verteidigen und theologische Reflexion und Leitungsentwicklung voranzutreiben.

Neueste Nachrichten