Die koreanische Halbinsel

Baptist World Alliance Logo

BWA-Generalratsbeschluss 2004.5

Der Generalrat des Baptistischen Weltbundes, der vom 28. bis 31. Juli 2004 in Seoul, Südkorea, tagte:

BEKRÄFTIGT die Koreanische Baptistenkonvention für das treue Zeugnis für das Evangelium sowohl innerhalb Südkoreas als auch in ihrer Missionsarbeit in der ganzen Welt.

NIMMT mit Sorge die fortgesetzte Spaltung von Familien und Gemeinschaften im Norden und Süden Koreas zur Kenntnis;

UNTERSTÜTZT die Bemühungen von Baptist World Aid und anderen, bei der Ernährung der Kinder und Bedürftigen in Nordkorea zu helfen;

ERMUTIGT die Länder mit Einfluss in der Region und die Internationale Atomenergiebehörde, eine friedliche Lösung des Inspektionsregimes für Atomkraftwerke in Nordkorea auszuhandeln; und,

ERWARTET voller Hoffnung die endgültige friedliche Wiedervereinigung der Völker Koreas.

Zitate

Originalquellen-Bibliografie: Lotz, Denton, Herausgeber. Jahrbuch des Baptistischen Weltbundes 2004: Protokoll der Generalratssitzung und Verzeichnis. Falls Church, VA: Baptistischer Weltbund, 2004.

Originalquelle Fußnote/Endnote: Denton Lotz, ed., Jahrbuch des Baptistischen Weltbundes 2004: Protokoll der Generalratssitzung und Verzeichnis (Falls Church, VA: Baptist World Alliance, 2004), S. 88.

Online-Dokument Vollzitat: BWA-Generalratsbeschluss 2004.5 Die koreanische Halbinsel; https://www.baptistworld.org/resolutions.

Im-Text-Online-Zitation: (BWA General Council Resolution 2004.5).

Weitere Informationen zu den Resolutionen der Baptist World Alliance finden Sie unter BaptistWorld.org/resolutions.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1905 hat die Baptistische Weltallianz die weltweite Baptistenfamilie vernetzt, um die Welt für Christus zu beeinflussen, mit der Verpflichtung, Gottesdienst, Gemeinschaft und Einheit zu stärken, in Mission und Evangelisation voranzugehen, Menschen in Not durch Hilfe, Nothilfe und Gemeindeentwicklung zu helfen, Religionsfreiheit, Menschenrechte und Gerechtigkeit zu verteidigen und theologische Reflexion und Leitungsentwicklung voranzutreiben.

Neueste Nachrichten