Die AIDS-Krise

Logo des Baptistischen Weltbundes

BWA-Generalratsbeschluss 1988.2

Während der Generalrat des Baptistischen Weltbundes im Juli 1988 in Nassau auf den Bahamas tagt, spitzt sich die AIDS-Krise weltweit weiter zu.

Von den 16.000 Fällen des erworbenen Immunschwächesyndroms (AIDS), die 1985 gemeldet wurden, sind es heute fast 75.000 in 129 Ländern. Darüber hinaus ist AIDS derzeit eine tödliche Krankheit, die besonders die 20- bis 49-Jährigen in den Jahren ihres Lebens angreift, die normalerweise die produktivsten sind, sowohl in sozialer als auch in wirtschaftlicher Hinsicht, und ein Schreckgespenst, das bedrohliche Umstände für die Welt als Ganzes und die Zukunft, die sich vor uns auftut, wenn die Menschheit sich auf das 21.

Im Angesicht dieser Strenge, wir:

Drängen Sie darauf, dass AIDS jetzt die Aufmerksamkeit der christlichen Kirchen auf sich zieht und dass alle Christen Schritte unternehmen, um ihre entscheidende Rolle bei der Schaffung eines verantwortungsvolleren und ausgewogeneren Umgangs mit diesem Problem zu verstehen.

Dieser Rat fordert auch die Mitgliedsorganisationen der Baptistischen Weltfamilie dazu auf:

sich gegen jene sexuellen Sitten und Praktiken zu wenden, die zur Entstehung und Verbreitung dieser Krankheit beitragen, die Frage der verantwortungsvollen Sexualerziehung in einem christlichen Kontext anzusprechen und den Austausch von pädagogischen und medizinischen Informationen zu fördern, und

Gehorchen Sie dem Ruf Jesu Christi, Diener des Mitgefühls zu sein und den Betroffenen und ihren Familien mit Gebet und liebevoller Unterstützung zu begegnen.

Zitate

Originalquellen-Bibliografie: Lotz, Denton, Herausgeber. Jahrbuch des Baptistischen Weltbundes 1988: Protokoll der Generalratssitzung und Verzeichnis. McLean, VA: Baptistischer Weltbund, 1988.

Originalquelle Fußnote/Endnote: Denton Lotz, ed., Jahrbuch des Baptistischen Weltbundes 1988: Protokoll der Generalratssitzung und Verzeichnis (McLean, VA: Baptist World Alliance, 1988), S. 69.

Online-Dokument Vollzitat: BWA-Generalratsbeschluss 1988.2 Die AIDS-Krise; https://www.baptistworld.org/resolutions.

Im-Text-Online-Zitation: (BWA General Council Resolution 1988.2).

Weitere Informationen zu den Resolutionen der Baptist World Alliance finden Sie unter BaptistWorld.org/resolutions.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1905 hat die Baptistische Weltallianz die weltweite Baptistenfamilie vernetzt, um die Welt für Christus zu beeinflussen, mit der Verpflichtung, Gottesdienst, Gemeinschaft und Einheit zu stärken, in Mission und Evangelisation voranzugehen, Menschen in Not durch Hilfe, Nothilfe und Gemeindeentwicklung zu helfen, Religionsfreiheit, Menschenrechte und Gerechtigkeit zu verteidigen und theologische Reflexion und Leitungsentwicklung voranzutreiben.

Neueste Nachrichten