Sanktionen

Baptist World Alliance Logo

BWA-Generalratsbeschluss 2000.5

Der Generalrat des Baptistischen Weltbundes tagt in Havanna vom 5. bis 8. Juli 2000

VERWEIST auf den Schmerz und das Leid, das unschuldige Personen infolge der Verhängung internationaler Wirtschaftssanktionen ertragen müssen;

ERINNERT daran, dass der Rat auf seiner Tagung in Montego Bay 1992 die "schweren Lasten, die den Armen von ... Kuba durch das gegenwärtige Handelsembargo auferlegt werden", zur Kenntnis nahm und die "rasche Aufhebung der Wirtschaftssanktionen, die die führenden Politiker treffen, während sie für die breite Bevölkerung verheerend sind", forderte:

BEKRÄFTIGT unser Bekenntnis zur Würde des Menschen, der nach dem Bild des dreieinigen Gottes geschaffen ist, und unterstreicht die Dringlichkeit, dass alle Nationen und Völker die Menschenrechte aller achten und unterstützen müssen;

IST DER AUFFASSUNG, dass der Zugang zu Nahrungsmitteln und Medikamenten ein grundlegendes Menschenrecht ist und dass die Verweigerung dieses Zugangs von Nationen nicht als Instrument der Geopolitik eingesetzt werden sollte;

ERMUTIGT die Kirchen, Schritte zu unternehmen, um ihre Solidarität mit unterdrückten Völkern zum Ausdruck zu bringen; BEGRÜSST Initiativen zur Lockerung der Sanktionen gegen Lebensmittel und Medikamente, von denen die Menschen in Kuba betroffen sind, und

APPELLIERT an die Regierungen, die Wirtschaftssanktionen in Bezug auf Nahrungsmittel und Medikamente aufzuheben und so zum Wohlergehen der Menschen beizutragen, und fordert die Regierungen nachdrücklich auf, die Angemessenheit des Einsatzes von Wirtschaftssanktionen in dem Bemühen zu überdenken, Veränderungen in politischen Situationen zu fördern.

Zitate

Originalquellen-Bibliografie: Lotz, Denton, Herausgeber. Jahrbuch der Baptistischen Weltallianz 2000: Protokoll der Generalratssitzung und Verzeichnis. McLean, VA: Baptist World Alliance, 2000.

Originalquelle Fußnote/Endnote: Denton Lotz, ed., Jahrbuch der Baptistischen Weltallianz 2000: Protokoll der Generalratssitzung und Verzeichnis (McLean, VA: Baptist World Alliance, 2000), S. 85-86.

Online-Dokument Vollzitat: BWA-Generalratsbeschluss 2000.5 Sanktionen; https://www.baptistworld.org/resolutions.

Im-Text-Online-Zitation: (BWA General Council Resolution 2000.5).

Weitere Informationen zu den Resolutionen der Baptist World Alliance finden Sie unter BaptistWorld.org/resolutions.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1905 hat die Baptistische Weltallianz die weltweite Baptistenfamilie vernetzt, um die Welt für Christus zu beeinflussen, mit der Verpflichtung, Gottesdienst, Gemeinschaft und Einheit zu stärken, in Mission und Evangelisation voranzugehen, Menschen in Not durch Hilfe, Nothilfe und Gemeindeentwicklung zu helfen, Religionsfreiheit, Menschenrechte und Gerechtigkeit zu verteidigen und theologische Reflexion und Leitungsentwicklung voranzutreiben.

Neueste Nachrichten