Resolution zum Südsudan

Logo des Baptistischen Weltbundes

BWA-Generalratsbeschluss 2011.2

Der Generalrat des Baptistischen Weltbundes, der vom 4. bis 9. Juli 2011 in Kuala Lumpur tagte:

ANERKENNT die Gründung des neuen Staates Südsudan und die Freude über die Erlangung der Unabhängigkeit und schließt sich unseren Brüdern und Schwestern an, die ihre neu gefundene Unabhängigkeit feiern. In voller Kenntnis der fragilen politischen Situation am Horn von Afrika, insbesondere zwischen Nord- und Südsudan, bedauern und verurteilen wir jede Form von Gewalt, die Schmerz und den Verlust von Menschenleben verursacht.

BESCHLIESST zu:
Schließen Sie sich unseren baptistischen Brüdern und Schwestern im Gebet für einen friedlichen Übergang an.
PARTNER mit baptistischen Einrichtungen im Land, um das christliche Zeugnis im Südsudan zu stärken.

Zitate

BWA General Council Resolution 2011.2 Resolution zum Südsudan

Originalquellen-Bibliografie: Callam, Neville, Herausgeber. Jahrbuch des Baptistischen Weltbundes 2011: Protokoll der Generalratssitzung und Verzeichnis. Falls Church, VA: Baptist World Alliance, 2011.

Originalquelle Fußnote/Endnote: Neville Callam, ed., Jahrbuch des Baptistischen Weltbundes 2011: Protokoll der Generalratssitzung und Verzeichnis (Falls Church, VA: Baptist World Alliance, 2011), S. 133.

Online-Dokument Vollzitat: BWA-Generalratsbeschluss 2011.2 Resolution zum Südsudan; https://www.baptistworld.org/resolutions.

Im-Text-Online-Zitation: (BWA General Council Resolution 2011.2).

Weitere Informationen zu den Resolutionen der Baptist World Alliance finden Sie unter BaptistWorld.org/resolutions.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1905 hat die Baptistische Weltallianz die weltweite Baptistenfamilie vernetzt, um die Welt für Christus zu beeinflussen, mit der Verpflichtung, Gottesdienst, Gemeinschaft und Einheit zu stärken, in Mission und Evangelisation voranzugehen, Menschen in Not durch Hilfe, Nothilfe und Gemeindeentwicklung zu helfen, Religionsfreiheit, Menschenrechte und Gerechtigkeit zu verteidigen und theologische Reflexion und Leitungsentwicklung voranzutreiben.

Neueste Nachrichten