Resolution zur Wahrung des Vorrangs der Familie bei der Einwanderung

Logo des Baptistischen Weltbundes

BWA-Generalratsbeschluss 2018.3

Der Generalrat des Baptistischen Weltbundes, der vom 2. bis 6. Juli 2018 in Zürich, Schweiz, tagt:

ANERKENNT, dass der menschliche Wunsch, die eigene Familie vor Gewalt, Krankheit, wirtschaftlicher Verkommenheit und anderen bedrohlichen Bedingungen zu bewahren und zu schützen, universell ist und Millionen von Menschen dazu treibt, ihre Heimat zu verlassen, um ein besseres Leben für sich und ihre Familienmitglieder zu suchen;

BEKRÄFTIGT den klaren biblischen Auftrag, den Fremden willkommen zu heißen und dass die Nachfolger Jesu mit Liebe und Gerechtigkeit auf die Notlage von Einwanderern, Migranten und Flüchtlingen reagieren sollen (Micha 6,8; Mt 22,34-40; 25,35.40; Röm 12,13; Hebr 13,1-3);

VERSTÄNDIGT unseren Glauben, dass Gott die Familie als primäre soziale Einheit geschaffen hat und dass Familien integraler Bestandteil einer gesunden Gesellschaft sind;

BEKRÄFTIGT unsere früheren Entschließungen, in denen wir unsere Position zu den Rechten und der Würde von Einwanderern, Migranten und Flüchtlingen festgehalten haben, einschließlich der Entschließungen aus den Jahren 2013, 2016 und 2017;

LAMENTIERT die jüngsten Aktionen der US-Regierung, die mehr als 2.000 Migrantenkinder von ihren Eltern getrennt haben, von denen viele in Haft bleiben, obwohl ihre Eltern bereits abgeschoben wurden;

VERWEIST auf die Behauptungen einiger US-Regierungsvertreter, dass die Bibel eine Politik der erzwungenen Trennung von Familien rechtfertigt, und fordert die US-Regierung auf, auf die Zusammenführung jeder Familie hinzuarbeiten und solche Trennungen in Zukunft zu verhindern;

APPELLIERT an Einzelpersonen, Kirchen und religiöse Organisationen, sich in Einwanderungsfragen zu engagieren und das Primat der Familiensolidarität zu unterstützen;

ERMUTIGT alle Baptisten, prophetisch eine unmoralische Politik herauszufordern, die versucht, die Rechte und die Würde von Einwanderern, Migranten und Flüchtlingen zu untergraben; und

FORDERT alle Regierungen eindringlich auf, das Völkerrecht hinsichtlich der angemessenen Behandlung von Einwanderern, Migranten und Flüchtlingen zu befolgen und den Vorrang der Familie zu wahren.

Zitate

Originalquellen-Bibliografie: Brown, Elijah M., Herausgeber. Jahrbuch des Baptistischen Weltbundes 2018: Protokoll der Generalratssitzung und Verzeichnis. Falls Church, VA: Baptist World Alliance, 2018.

Originalquelle Fußnote/Endnote: Elijah M. Brown, Hrsg., Jahrbuch des Baptistischen Weltbundes 2018: Protokoll der Generalratssitzung und Verzeichnis (Falls Church, VA: Baptist World Alliance, 2018), S. 151.

Online-Dokument Vollzitat: BWA-Generalratsbeschluss 2018.3 Resolution zur Wahrung des Vorrangs der Familie bei der Einwanderung; https://www.baptistworld.org/resolutions.

Im-Text-Online-Zitation: (BWA General Council Resolution 2018.3).

Weitere Informationen zu den Resolutionen der Baptist World Alliance finden Sie unter BaptistWorld.org/resolutions.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1905 hat die Baptistische Weltallianz die weltweite Baptistenfamilie vernetzt, um die Welt für Christus zu beeinflussen, mit der Verpflichtung, Gottesdienst, Gemeinschaft und Einheit zu stärken, in Mission und Evangelisation voranzugehen, Menschen in Not durch Hilfe, Nothilfe und Gemeindeentwicklung zu helfen, Religionsfreiheit, Menschenrechte und Gerechtigkeit zu verteidigen und theologische Reflexion und Leitungsentwicklung voranzutreiben.

Neueste Nachrichten