Religiöse Freiheit und Seelenfreiheit

Logo des Baptistischen Weltbundes

BWA-Vorstandsbeschluss 1920-07.3

Eine Resolution zur Religionsfreiheit, die von Dr. Clifford, Präsident Mullins und Dr. Truett verfasst wurde, wurde in folgender Form verabschiedet

"Es ist der Sinn dieses Gremiums, dass es in dieser Zeit des Wiederaufbaus und der Neuordnung des zivilen und religiösen Lebens der Nationen der Welt nach dem Weltkrieg von höchster Wichtigkeit ist, dass allen Völkern, die sie jetzt nicht genießen, volle Religionsfreiheit gewährt wird. Wir drängen darauf in Anbetracht des langen und tragischen Kampfes vieler Völker der Erde um das Vorrecht, Gott nach dem Diktat ihres eigenen Gewissens zu verehren; in Anbetracht der gegenwärtigen Gelegenheit, neue Verfassungen und neue Gesetze in verschiedenen Nationen zu erlassen; und vor allem in Anbetracht des unveräußerlichen und gottgegebenen Rechts eines jeden Menschen auf die freie Ausübung seines Verstandes und seines Gewissens in allen Fragen der Religion.

"Baptisten haben zu allen Zeiten für die Freiheit der Seele gekämpft. Diese ist scharf zu unterscheiden von religiöser Toleranz, die lediglich ein Zugeständnis einer Gruppe von Menschen an andere ist. Die Religionsfreiheit stellt alle Menschen auf die gleiche Basis vor Gott und in Bezug auf menschliche Regierungen. Wir rufen daher die Regierungen der Welt auf, nicht länger zu zögern, dieses unschätzbare Menschenrecht gesetzlich zu verankern."

Stichwörter

BWA; Gewissen; Religiöse Freiheit; Seelenfreiheit.

Zitate

Originalquellen-Bibliografie: Baptistischer Weltbund: Protokoll des Exekutivkomitees und anderer repräsentativer Baptisten, gehalten im Baptist Church House, Southampton Row, London, W.C. 1, vom 19.th bis 23rd Juli 1920. London: Baptistischer Weltbund, 1920.

Originalquelle Fußnote/Endnote: Baptist World Alliance: Protokoll des Exekutivkomitees und anderer repräsentativer Baptisten, gehalten im Baptist Church House, Southampton Row, London, W.C. 1, vom 19.th bis 23rd Juli, 1920 (London: Baptistischer Weltbund, 1920), S. 10-11.

Online-Dokument Vollzitat: BWA-Vorstandsbeschluss 1920-07.3 Religiöse Freiheit und Seelenfreiheit; https://www.baptistworld.org/resolutions.

Im-Text-Online-Zitation: (BWA-Vorstandsbeschluss 1920-07.3).

Weitere Informationen zu den Resolutionen der Baptist World Alliance finden Sie unter BaptistWorld.org/resolutions.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1905 hat die Baptistische Weltallianz die weltweite Baptistenfamilie vernetzt, um die Welt für Christus zu beeinflussen, mit der Verpflichtung, Gottesdienst, Gemeinschaft und Einheit zu stärken, in Mission und Evangelisation voranzugehen, Menschen in Not durch Hilfe, Nothilfe und Gemeindeentwicklung zu helfen, Religionsfreiheit, Menschenrechte und Gerechtigkeit zu verteidigen und theologische Reflexion und Leitungsentwicklung voranzutreiben.

Neueste Nachrichten