Verstöße gegen die Religionsfreiheit in Aserbaidschan

Logo des Baptistischen Weltbundes

BWA-Generalratsbeschluss 2009.5

Die Generalversammlung des Baptistischen Weltbundes tagte vom 27. Juli bis 1. August 2009 in Ede, Niederlande;

Erinnert anlässlich des 400-jährigen Bestehens der Baptisten daran, dass unsere Gründer von Anfang an für Gewissens- und Religionsfreiheit für alle Menschen eintraten, unabhängig von ihrem Glauben oder Nichtglauben;

nimmt zur Kenntnis, dass die gemeinsame EBF/BWA-Beobachtungsgruppe für Religionsfreiheit bei einem Besuch im Januar 2009 in Aserbaidschan Verletzungen der Religionsfreiheit gegenüber den örtlichen Baptisten beobachtet hat;

bringt seine tiefe Besorgnis über den Mangel an Religionsfreiheit in Aserbaidschan zum Ausdruck, der sich in dem neuen Religionsgesetz zeigt, das die Religionsfreiheit einschränkt;

fordert die Regierung von Aserbaidschan auf, das Religionsgesetz der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa zur Evaluierung vorzulegen, um das Gesetz mit internationalen Standards in Einklang zu bringen;

fordert alle Baptisten auf, weiterhin für Aserbaidschan und für die Mitglieder aller seiner verschiedenen religiösen Gruppen zu beten.

Zitate

Resolution 2009.5 des BWA-Generalrats zu Verletzungen der Religionsfreiheit in Aserbaidschan

Originalquellen-Bibliografie: Callam, Neville, Herausgeber. Jahrbuch des Baptistischen Weltbundes 2009: Protokoll der Generalratssitzung und Verzeichnis. Falls Church, VA: Baptistischer Weltbund, 2009.

Originalquelle Fußnote/Endnote: Neville Callam, ed., Jahrbuch des Baptistischen Weltbundes 2009: Protokoll der Generalratssitzung und Verzeichnis (Falls Church, VA: Baptist World Alliance, 2009), S. 140.

Online-Dokument Vollzitat: BWA-Generalratsbeschluss 2009.5 Verstöße gegen die Religionsfreiheit in Aserbaidschan; https://www.baptistworld.org/resolutions.

Im-Text-Online-Zitation: (BWA General Council Resolution 2009.5).

Weitere Informationen zu den Resolutionen der Baptist World Alliance finden Sie unter BaptistWorld.org/resolutions.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1905 hat die Baptistische Weltallianz die weltweite Baptistenfamilie vernetzt, um die Welt für Christus zu beeinflussen, mit der Verpflichtung, Gottesdienst, Gemeinschaft und Einheit zu stärken, in Mission und Evangelisation voranzugehen, Menschen in Not durch Hilfe, Nothilfe und Gemeindeentwicklung zu helfen, Religionsfreiheit, Menschenrechte und Gerechtigkeit zu verteidigen und theologische Reflexion und Leitungsentwicklung voranzutreiben.

Neueste Nachrichten