Versöhnung und Rassendiskriminierung

Logo des Baptistischen Weltbundes

BWA-Weltkongress-Resolution 1970.2

In Berlin 1934, in Atlanta 1939, in Kopenhagen 1947, in Cleveland 1950, in London 1955, in Rio de Janeiro 1960 und in Miami Beach 1965 hat der Baptistische Weltbund seinen Widerstand gegen Rassendiskriminierung und ihre Muttergesellschaft, den Rassismus, zum Ausdruck gebracht, der das Übel ist, Menschen aufgrund ihrer unterschiedlichen Hautfarbe oder Kultur zu betrachten, anstatt sie als Kinder Gottes zu betrachten. Die Tatsache, dass wir uns hier in Tokio 1970 erneut gegen dieses Übel wenden müssen, ist ein Beweis dafür, wie hartnäckig und tief verwurzelt diese Praxis im menschlichen Denken und Handeln ist.

Wir Baptisten sehen jede Form von Rassismus als eine Ablehnung der Lehren Jesu Christi und als ein Versäumnis anzuerkennen, dass unser himmlischer Vater seine Kinder in Vielfalt geschaffen hat, mit dem Willen, dass alle gleichermaßen an seiner Liebe teilhaben, an der Achtung voreinander und an den Segnungen der Erde, die die Gaben seiner Hand sind.

Wir Baptisten beklagen und bereuen die Sünden des Rassismus, die es in einigen unserer eigenen Gotteshäuser und in einigen unserer jeweiligen Gemeinden und Nationen gegeben hat und immer noch gibt. Wir verpflichten uns, in unseren eigenen Kirchen, Konventen und Gewerkschaften und auch in der gesamten Gesellschaft für die völlige Beseitigung jeder Spur von Rassismus und jener Diskriminierungen und Unterdrückungen zu arbeiten, die seine Ausläufer sind.

Zitate

Originalquellen-Bibliografie: Bryant, Cyril E., Herausgeber. Versöhnung durch Christus: Offizieller Bericht des zwölften Kongresses, Tokio, Japan, 12. bis 18. Juli 1970. Valley Forge: Judson Press, 1971.

Originalquelle Fußnote/Endnote: Cyril E. Bryant, Hrsg., Versöhnung durch Christus: Offizieller Bericht des zwölften Kongresses, Tokio, Japan, 12. bis 18. Juli 1970 (Valley Forge: Judson Press, 1971), S. 252.

Online-Dokument Vollzitat: BWA-Weltkongress-Resolution 1970.2 Versöhnung und Rassendiskriminierung; https://www.baptistworld.org/resolutions.

Im-Text-Online-Zitation: (BWA-Weltkongress 1970.2).

Weitere Informationen zu den Resolutionen der Baptist World Alliance finden Sie unter BaptistWorld.org/resolutions.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1905 hat die Baptistische Weltallianz die weltweite Baptistenfamilie vernetzt, um die Welt für Christus zu beeinflussen, mit der Verpflichtung, Gottesdienst, Gemeinschaft und Einheit zu stärken, in Mission und Evangelisation voranzugehen, Menschen in Not durch Hilfe, Nothilfe und Gemeindeentwicklung zu helfen, Religionsfreiheit, Menschenrechte und Gerechtigkeit zu verteidigen und theologische Reflexion und Leitungsentwicklung voranzutreiben.

Neueste Nachrichten