Über Inhaftierung und ordnungsgemäße Verfahren

Logo des Baptistischen Weltbundes

BWA-Generalratsbeschluss 2007.4

Die Jahrestagung des Generalrats des Baptistischen Weltbundes, die vom 2. bis 7. Juli 2007 in Accra, Ghana, stattfand:

fordert alle Regierungen, Vollzugsbehörden in ihrem Zuständigkeitsbereich und nichtstaatliche Akteure nachdrücklich auf, die Grundprinzipien der Menschenrechte, wie sie in internationalen Gesetzen und Konventionen verankert sind, bei der Untersuchung, Verhaftung, Vernehmung, Inhaftierung, dem ordnungsgemäßen Verfahren, dem Prozess, der Verurteilung und der Inhaftierung aller Personen, unabhängig von Rasse, Religion, Geschlecht, nationalem Status oder politischer Zugehörigkeit, durchzusetzen und einzuhalten.

Zitate

Originalquellen-Bibliografie: Callam, Neville, Herausgeber. Jahrbuch der Baptistischen Weltallianz 2007: Protokoll der Generalratssitzung und Verzeichnis. Falls Church, VA: Baptistischer Weltbund, 2007.

Originalquelle Fußnote/Endnote: Neville Callam, ed., Jahrbuch der Baptistischen Weltallianz 2007: Protokoll der Generalratssitzung und Verzeichnis (Falls Church, VA: Baptist World Alliance, 2007), S. 96.

Online-Dokument Vollzitat: BWA-Generalratsbeschluss 2007.4 Über Inhaftierung und ordnungsgemäße Verfahren; https://www.baptistworld.org/resolutions.

Im-Text-Online-Zitation: (BWA General Council Resolution 2007.4).

Weitere Informationen zu den Resolutionen der Baptist World Alliance finden Sie unter BaptistWorld.org/resolutions.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1905 hat die Baptistische Weltallianz die weltweite Baptistenfamilie vernetzt, um die Welt für Christus zu beeinflussen, mit der Verpflichtung, Gottesdienst, Gemeinschaft und Einheit zu stärken, in Mission und Evangelisation voranzugehen, Menschen in Not durch Hilfe, Nothilfe und Gemeindeentwicklung zu helfen, Religionsfreiheit, Menschenrechte und Gerechtigkeit zu verteidigen und theologische Reflexion und Leitungsentwicklung voranzutreiben.

Neueste Nachrichten