Situation im Nahen Osten

Logo des Baptistischen Weltbundes

BWA-Generalratsbeschluss 1991.3

DANKE an den allmächtigen Gott für die Beendigung des offenen Krieges in Kuwait und im Irak,

IM BEWUSSTSEIN der tragischen Folgen solcher Feindseligkeiten, nicht nur in Bezug auf den Verlust von Menschenleben, sondern auch in Bezug auf die entsetzlichen sozialen und wirtschaftlichen Bedingungen, die im Golf herrschen, und die langfristige Bedrohung der Umwelt durch die Ölverschmutzung sowohl im Meer als auch in der Luft,

BESORGT über die erschütternde Notlage der ethnischen Minderheiten, den vorherrschenden Durst nach Vergeltung und Rache, die anhaltende Verletzung der Menschenrechte und den gefährlich unruhigen Zustand der Region im Allgemeinen und

IM BEWUSSTSEIN der weitreichenden Verzweigungen solcher Angelegenheiten für viele unterentwickelte Länder sowie für die Länder des Nahen Ostens selbst,

Deshalb beschließt die Generalversammlung des Baptistischen Weltbundes, die vom 10. bis 13. Juli 1991 in Montreal, Kanada, tagte, die Mitgliedsorganisationen in der ganzen Welt zu drängen:

  • Druck auf ihre Regierungen auszuüben, um die Vereinten Nationen in ihren Bemühungen zu stärken, Aggressionen entgegenzuwirken und eine friedliche Beilegung in allen Konfliktgebieten zu bewirken, unabhängig davon, ob die wirtschaftlichen Interessen mächtiger Staaten betroffen sind oder nicht, und
  • unablässig zu beten und ernsthaft für einen gerechten und dauerhaften Frieden im Nahen Osten zu arbeiten und nicht zuletzt für eine starke und gegenseitige Verpflichtung Israels und der Nachbarstaaten, eine Lösung für die Situation des palästinensischen Volkes zu finden.

Zitate

Originalquellen-Bibliografie: Lotz, Denton, Herausgeber. Jahrbuch des Baptistischen Weltbundes 1991: Protokoll der Generalratssitzung und Verzeichnis. McLean, VA: Baptistischer Weltbund, 1991.

Originalquelle Fußnote/Endnote: Denton Lotz, ed., Jahrbuch des Baptistischen Weltbundes 1991: Protokoll der Generalratssitzung und Verzeichnis (McLean, VA: Baptist World Alliance, 1991), S. 37.

Online-Dokument Vollzitat: BWA-Generalratsbeschluss 1991.3 Situation im Nahen Osten; https://www.baptistworld.org/resolutions.

Im-Text-Online-Zitation: (BWA-Generalratsbeschluss 1991.3).

Weitere Informationen zu den Resolutionen der Baptist World Alliance finden Sie unter BaptistWorld.org/resolutions.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1905 hat die Baptistische Weltallianz die weltweite Baptistenfamilie vernetzt, um die Welt für Christus zu beeinflussen, mit der Verpflichtung, Gottesdienst, Gemeinschaft und Einheit zu stärken, in Mission und Evangelisation voranzugehen, Menschen in Not durch Hilfe, Nothilfe und Gemeindeentwicklung zu helfen, Religionsfreiheit, Menschenrechte und Gerechtigkeit zu verteidigen und theologische Reflexion und Leitungsentwicklung voranzutreiben.

Neueste Nachrichten