Jubeljahr 2000

Logo des Baptistischen Weltbundes

BWA-Generalratsbeschluss 1998.4

Der Generalrat des Baptistischen Weltbundes trifft sich in Durban vom 5. bis 11. Juli 1998

HINWEIS auf eine besondere Feier zum Jahrestag der Menschwerdung unseres Herrn Jesus Christus im Jahr 2000;

BEKRÄFTIGT, dass "es keinen anderen Namen gibt, durch den wir gerettet werden müssen, außer dem unseres Herrn Jesus Christus" (Apg. 4,12);

ERKENNT, dass viele Christen durch das Herannahen des neuen Jahrtausends dazu angeregt werden, sich an biblische Hinweise auf das Jubeljahr zu erinnern (z.B. Levitikus 25, Jesaja 61, Lukas 4), die ein Programm der sozialen Erneuerung einschließlich des Erlasses von Schulden beschreiben;

LAMENTS, dass eine Milliarde Menschen, die in den vierzig ärmsten Ländern der Welt leben, mit schwindelerregenden Staatsschulden belastet sind;

NIMMT die weltweite Kampagne "Jubilee 2000" zur Kenntnis, die darauf abzielt, den Erlass von Schulden durch Banken und staatliche Stellen zu fördern, um diesen Nationen einen schuldenfreien Start in das nächste Jahrtausend zu ermöglichen, um bessere Gesundheits-, Ernährungs- und Bildungsprogramme zu ermöglichen;

ERSUCHT Baptist World Aid, die Aufmerksamkeit der weltweiten baptistischen Gemeinschaft auf dieses Vorhaben zu lenken, und ruft alle Baptistenbünde und -konvente auf, die Kampagne "Jubilee 2000" zu unterstützen, vorausgesetzt, dass darin nichts zur Förderung von Regierungen beiträgt, die ihrem Volk die Freiheit verweigern.

Zitate

Originalquellen-Bibliografie: Lotz, Denton, Herausgeber. Jahrbuch des Baptistischen Weltbundes 1998: Protokoll der Generalratssitzung und Verzeichnis. McLean, VA: Baptistischer Weltbund, 1998.

Originalquelle Fußnote/Endnote: Denton Lotz, ed., Jahrbuch des Baptistischen Weltbundes 1998: Protokoll der Generalratssitzung und Verzeichnis (McLean, VA: Baptist World Alliance, 1998), S. 111-112.

Online-Dokument Vollzitat: BWA-Generalratsbeschluss 1998.4 Jubeljahr 2000; https://www.baptistworld.org/resolutions.

Im-Text-Online-Zitation: (BWA General Council Resolution 1998.4).

Weitere Informationen zu den Resolutionen der Baptist World Alliance finden Sie unter BaptistWorld.org/resolutions.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1905 hat die Baptistische Weltallianz die weltweite Baptistenfamilie vernetzt, um die Welt für Christus zu beeinflussen, mit der Verpflichtung, Gottesdienst, Gemeinschaft und Einheit zu stärken, in Mission und Evangelisation voranzugehen, Menschen in Not durch Hilfe, Nothilfe und Gemeindeentwicklung zu helfen, Religionsfreiheit, Menschenrechte und Gerechtigkeit zu verteidigen und theologische Reflexion und Leitungsentwicklung voranzutreiben.

Neueste Nachrichten