HIV/AIDS-Krise

Baptist World Alliance Logo

BWA-Generalratsbeschluss 2006.3

Die Generalversammlung des Baptistischen Weltbundes, die vom 3. bis 8. Juli 2006 in Mexiko-Stadt tagte:

stellt erneut die große Dringlichkeit der HIV/AIDS-Krise fest und beklagt, dass in den letzten 25 Jahren 65 Millionen Menschen infiziert wurden und mehr als 25 Millionen Menschen an HIV/AIDS gestorben sind.

erkennt an, dass die Krankheit weltweit unverhältnismäßig viele Frauen, Kinder und Menschen, die in Armut leben, betrifft.

schätzt die vielen Ausdrucksformen ganzheitlicher Fürsorge, die Mitglieder der baptistischen Familie für Menschen, die mit HIV/AIDS leben, auf der ganzen Welt leisten.

begrüßt die Tatsache, dass Baptist World Aid HIV/AIDS als eine Priorität für dieses Quinquennium betrachtet.

ruft alle Baptisten auf, dazu beizutragen, Unwissenheit, Stigmatisierung und Isolation zu beenden, indem sie genaue Informationen und offene Diskussionen über alle Fragen im Zusammenhang mit HIV/AIDS bereitstellen.

fordert Konvente, Gewerkschaften und Kirchen auf, sexuelle Enthaltsamkeit außerhalb der Ehe, Treue innerhalb der Ehe, gesunde Gemeinschaften und fürsorgliche Gemeinschaften zu fördern.

Ermutigt jede Baptistengemeinde, ein sicherer Ort zu werden, an dem man seinen HIV-Status anerkennen und liebevolle Betreuung, Unterstützung und Ermutigung erhalten kann, ohne Angst vor Isolation zu haben.

Zitate

Originalquellen-Bibliografie: Lotz, Denton, Herausgeber. Jahrbuch des Baptistischen Weltbundes 2006: Protokoll der Generalratssitzung und Verzeichnis. Falls Church, VA: Baptistischer Weltbund, 2006.

Originalquelle Fußnote/Endnote: Denton Lotz, ed., Jahrbuch des Baptistischen Weltbundes 2006: Protokoll der Generalratssitzung und Verzeichnis (Falls Church, VA: Baptist World Alliance, 2006), S. 76-77.

Online-Dokument Vollzitat: BWA-Generalratsbeschluss 2006.3 HIV/AIDS-Krise; https://www.baptistworld.org/resolutions.

Im-Text-Online-Zitation: (BWA General Council Resolution 2006.3).

Weitere Informationen zu den Resolutionen der Baptist World Alliance finden Sie unter BaptistWorld.org/resolutions.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1905 hat die Baptistische Weltallianz die weltweite Baptistenfamilie vernetzt, um die Welt für Christus zu beeinflussen, mit der Verpflichtung, Gottesdienst, Gemeinschaft und Einheit zu stärken, in Mission und Evangelisation voranzugehen, Menschen in Not durch Hilfe, Nothilfe und Gemeindeentwicklung zu helfen, Religionsfreiheit, Menschenrechte und Gerechtigkeit zu verteidigen und theologische Reflexion und Leitungsentwicklung voranzutreiben.

Neueste Nachrichten