Zukünftige Kongresse

Logo des Baptistischen Weltbundes

BWA-Weltkongress Resolution 1905.3

Auf Antrag des Präsidenten, der von Herrn Herbert Marnham aus London unterstützt wurde, wurde beschlossen: "Der Präsident wird hiermit ermächtigt, ein Komitee für künftige Kongresse mit Pfarrer J. N. Prestridge, D.D., und Pfarrer J. H. Shakespeare, M.A., als Vorsitzenden zu ernennen, das auf der Morgensitzung am 17. Juli 1905 Bericht erstatten soll.

Zitate

Originalquellen-Bibliografie: Shakespeare, J. H., Herausgeber. Der Baptistische Weltkongress: London, 11. bis 19. Juli 1905. London: Baptist Union Publication Department, 1905.

Originalquelle Fußnote/Endnote: J. H. Shakespeare, ed., Der Baptistische Weltkongress: London, 11. bis 19. Juli 1905 (London: Baptist Union Publication Department), S. 323.

Online-Dokument Vollzitat: BWA-Weltkongress Resolution 1905.3 Zukünftige Kongresse; https://www.baptistworld.org/resolutions.

Im-Text-Online-Zitation: (BWA-Weltkongress-Resolution 1905.3).

Weitere Informationen zu den Resolutionen der Baptist World Alliance finden Sie unter BaptistWorld.org/resolutions.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1905 hat die Baptistische Weltallianz die weltweite Baptistenfamilie vernetzt, um die Welt für Christus zu beeinflussen, mit der Verpflichtung, Gottesdienst, Gemeinschaft und Einheit zu stärken, in Mission und Evangelisation voranzugehen, Menschen in Not durch Hilfe, Nothilfe und Gemeindeentwicklung zu helfen, Religionsfreiheit, Menschenrechte und Gerechtigkeit zu verteidigen und theologische Reflexion und Leitungsentwicklung voranzutreiben.

Neueste Nachrichten