Ende des Embargos der Vereinigten Staaten von Amerika (USA) gegen Kuba

Logo - BWA Globe (Transparent)

BWA General Council Resolution 2013.7

Der Generalrat des Baptistischen Weltbundes traf sich vom 1. bis 6. Juli 2013 in Ocha Rios, Jamaika:

ANERKENNT, dass seit dem Ende des Kalten Krieges mehr als zwei Jahrzehnte vergangen sind und dass die meisten negativen Erscheinungsformen dieses Kampfes gemildert wurden, mit Ausnahme des anhaltenden Embargos der USA gegen Kuba, das 1960 begonnen wurde;

AFFIRMS that the embargo does not serve the interests of the USA, Cuba or the international family of nations, much less so the interests of the Body of Christ in general, and the Baptist family, in particular; and

RECALLS the resolution it adopted at its meetings in Montego Bay, Jamaica, in 1992 and in Havana, Cuba, in 2000, calling upon governments “to remove economic sanctions relating to food and medicines” and “to reconsider the appropriateness of the use of economic sanctions in the effort to encourage changes in political situations;”

NOTES that several Baptist bodies in the USA, including two US conventions affiliated with the BWA – the American Baptist Churches USA and the Progressive National Baptist Convention – have been on record for more than two decades in opposition to the embargo; and

RECOGNIZES that annually, over the past 21 years, the United Nations General Assembly has voted – nearly unanimously – for an end to the embargo;

RECALLS the widely held belief that the lifting of the embargo will improve living conditions for Cubans and provide greater opportunities for commerce, education, and travel;

INVITES the member organizations of the Baptist World Alliance to stand in solidarity with Cuban Baptists who have been negatively impacted by this embargo;

COMMENDS the progress in the relationship between the USA and Cuba and urges the US government to lift all remaining restrictions on travel to Cuba by US citizens and
end the embargo against Cuba and re-establish formal diplomatic relations with the Cuban government; and

CALLS UPON the governments of USA and Cuba to set in place a process for negotiating legitimate bilateral grievances.

Zitate

BWA General Council Resolution 2013.7 End to United States of America (USA) Embargo on Cuba

Originalquellen-Bibliografie: Callam, Neville, Herausgeber. Jahrbuch des Baptistischen Weltbundes 2013: Protokoll der Generalratssitzung und Verzeichnis. Falls Church, VA: Baptist World Alliance, 2013.

Originalquelle Fußnote/Endnote: Neville Callam, ed., Jahrbuch des Baptistischen Weltbundes 2013: Protokoll der Generalratssitzung und Verzeichnis (Falls Church, VA: Baptist World Alliance, 2013), pp. 142- 143.

Online-Dokument Vollzitat: BWA General Council Resolution 2013.7 Ende des Embargos der Vereinigten Staaten von Amerika (USA) gegen Kuba; https://www.baptistworld.org/resolutions.

Im-Text-Online-Zitation: (BWA General Council Resolution 2013.7).

Weitere Informationen zu den Resolutionen der Baptist World Alliance finden Sie unter BaptistWorld.org/resolutions

Seit ihrer Gründung im Jahr 1905 hat die Baptistische Weltallianz die weltweite Baptistenfamilie vernetzt, um die Welt für Christus zu beeinflussen, mit der Verpflichtung, Gottesdienst, Gemeinschaft und Einheit zu stärken, in Mission und Evangelisation voranzugehen, Menschen in Not durch Hilfe, Nothilfe und Gemeindeentwicklung zu helfen, Religionsfreiheit, Menschenrechte und Gerechtigkeit zu verteidigen und theologische Reflexion und Leitungsentwicklung voranzutreiben.

Neueste Nachrichten

Neue Mitarbeiter im Horizons-Team

Als Reaktion auf das beträchtliche regionale Wachstum der Horizons Children and Youth Ministry Training Initiative freut sich die Baptist World Alliance (BWA), die Aufnahme von drei neuen Teammitgliedern bekannt zu geben. Koffi Soké Kpomgbe wird als Gebietsleiter für BWA Horizons Afrika tätig sein, und Baptist John Jaya Prakash wird als Gebietsleiter für Indien (Region Telangana) tätig sein.

Baptistische Weltallianz fordert gerechte Verteilung von Impfstoffen

Als Reaktion auf das beträchtliche regionale Wachstum der Horizons Children and Youth Ministry Training Initiative freut sich die Baptist World Alliance (BWA), die Aufnahme von drei neuen Teammitgliedern bekannt zu geben. Koffi Soké Kpomgbe wird als Gebietsleiter für BWA Horizons Afrika tätig sein, und Baptist John Jaya Prakash wird als Gebietsleiter für Indien (Region Telangana) tätig sein.

Baptistische Weltallianz ernennt BWAid-Direktor

Zu Ehren von Martin Luther King Jr. und seinem prophetischen Zeugnis ruft der Baptistische Weltbund (BWA) die weltweite Familie auf, zu beten und sich weiterhin für Rassengerechtigkeit einzusetzen. Teil der laufenden Reaktion des BWA ist die Bildung einer Aktionsgruppe für Rassengerechtigkeit.

Baptistischer Weltbund kündigt Aktionsgruppe für Rassengerechtigkeit an

Zu Ehren von Martin Luther King Jr. und seinem prophetischen Zeugnis ruft der Baptistische Weltbund (BWA) die weltweite Familie auf, zu beten und sich weiterhin für Rassengerechtigkeit einzusetzen. Teil der laufenden Reaktion des BWA ist die Bildung einer Aktionsgruppe für Rassengerechtigkeit.

Baptistischer Weltbund veranstaltet virtuellen Weltkongress

Der Baptistische Weltbund (BWA) stellt den 22. Baptistischen Weltkongress vom 7. bis 10. Juli 2021 auf eine vollständig virtuelle Veranstaltung um. Diese Entscheidung wurde im Gebet als Reaktion auf die globale Pandemie COVID-19 und als Ergebnis gemeinsamer Diskussionen mit globalen baptistischen Leitern getroffen.