Krise in Nigeria

Logo des Baptistischen Weltbundes

BWA-Generalratsbeschluss 2012.6

Der Generalrat des Baptistischen Weltbundes, der vom 2. bis 7. Juli 2012 in Santiago, Chile, tagte:

IST besorgt über die diskriminierende Bombardierung von Gebetsstätten und Eigentum, das Abschlachten und Töten der nigerianischen Bevölkerung und den Missbrauch der Menschenrechte im Namen der Religion;

BEOBACHTET, dass diese entsetzlichen Akte der Unmenschlichkeit in Nigeria zu einem Hindernis für die Ausübung der freien Religionsausübung und Versammlung geworden sind;

VERWEIST auf alle Formen der Grausamkeit, die Kummer, Leid, Tod, Zerstörung und den Missbrauch aller Formen von Menschenrechten in Nigeria verursachen;

BEKRÄFTIGT unsere Verpflichtung als Baptisten zur Religionsfreiheit für alle;

RUFT zu einem friedlichen Ende aller Gewalt und des Missbrauchs der Menschenrechte in Nigeria auf und ermutigt gleichzeitig unsere baptistischen Schwestern und Brüder, weiterhin nach Wegen zu suchen, um Frieden und Respekt für alle Menschen in Nigeria zu fördern;

APPELLIERT an die Regierung von Nigeria auf allen Ebenen, die Sicherheit für alle Menschen im Land zu gewährleisten;

DRÄNGT Baptisten auf der ganzen Welt, diese Bedenken bei ihren Regierungen, religiösen Führern und einflussreichen Personen vorzubringen;

BITTET die Mitgliedsorganisationen des Baptistischen Weltbundes, sich zu unermüdlichem Gebet für den Frieden zu verpflichten, wo es in Nigeria Gewalt gibt.

Zitate

Originalquellen-Bibliografie: Callam, Neville, Herausgeber. Jahrbuch des Baptistischen Weltbundes 2012: Protokoll der Generalratssitzung und Verzeichnis. Falls Church, VA: Baptist World Alliance, 2012.

Originalquelle Fußnote/Endnote: Neville Callam, ed., Jahrbuch des Baptistischen Weltbundes 2012: Protokoll der Generalratssitzung und Verzeichnis (Falls Church, VA: Baptist World Alliance, 2012), S. 153.

Online-Dokument Vollzitat: BWA-Generalratsbeschluss 2012.6 Krise in Nigeria; https://www.baptistworld.org/resolutions.

Im-Text-Online-Zitat: (BWA General Council Resolution 2012.6).

Weitere Informationen zu den Resolutionen der Baptist World Alliance finden Sie unter BaptistWorld.org/resolutions.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1905 hat die Baptistische Weltallianz die weltweite Baptistenfamilie vernetzt, um die Welt für Christus zu beeinflussen, mit der Verpflichtung, Gottesdienst, Gemeinschaft und Einheit zu stärken, in Mission und Evangelisation voranzugehen, Menschen in Not durch Hilfe, Nothilfe und Gemeindeentwicklung zu helfen, Religionsfreiheit, Menschenrechte und Gerechtigkeit zu verteidigen und theologische Reflexion und Leitungsentwicklung voranzutreiben.

Neueste Nachrichten