zusammenstehend

Ein globaler Reaktionsplan auf die COVID-19-Pandemie

Während wir durch diese globale Pandemie navigieren, erleben Baptistenschwestern und -brüder auf der ganzen Welt die Auswirkungen. Vielleicht mehr denn je müssen wir als Teil einer globalen Familie zusammenarbeiten - zusammenstehen, um praktische Nöte anzugehen und gleichzeitig auf geistliche Nöte zu reagieren. Mit dieser Online-Ressource laden wir Sie ein, mit uns zusammen zu beten, zu lernen, zu spenden und zu dienen. Durchsuchen Sie die Seite oder zum Ansehen klicken unsere einseitige Übersicht.

Für wöchentliche Updates anmelden

Erhalten Sie unsere wöchentliche Gebetsanleitung direkt in Ihren Posteingang. Sie erhalten nicht nur die neuesten Gebetsanliegen zum Coronavirus, sondern haben auch die Möglichkeit, im Laufe des Jahres für jedes Land der Welt zu beten. 

Wir wollen für Sie beten

Eine der wirkungsvollsten Möglichkeiten, wie wir in dieser Zeit zusammenstehen können, ist, füreinander zu beten. Bitte teilen Sie Ihre Gebetsanliegen unten mit, und unser globales Gebetsteam wird sich geehrt fühlen, mit und für Sie zu beten.

Gebetsinitiativen beitreten

Regionen und Mitgliedsorganisationen auf der ganzen Welt bieten engagierte Gebetszeiten als Antwort auf die globale Pandemie COVID-19 an. Erfahren Sie mehr darüber, wie Menschen als Menschen des Gebets zusammenstehen.

GEMEINSAM IM GEBEN

In dieser beispiellosen internationalen Krise wird eine globale Antwort globale Unterstützung erfordern. Ihre Treue beim Geben hat eine ewige Wirkung und wird von Gott niemals übersehen. Ihre Partnerschaft wird uns dabei helfen, Hilfe zu leisten und uns auch langfristig für die Folgen dieser weltweiten Pandemie zu engagieren und Ressourcen bereitzustellen.

GIVE Per Scheck

Wenn Sie per Scheck spenden möchten, stellen Sie ihn bitte auf den Baptistischen Weltbund aus, vermerken Sie "Standing Together" in der Memo-Zeile und schicken Sie ihn an: 405 North Washington Street, Falls Church, VA 22046 USA.

Online-Spenden bieten eine bequeme, sichere und schnelle Möglichkeit, auf die sich schnell entwickelnden Bedürfnisse dieser globalen Pandemie zu reagieren.

Ihre Gabe ist bereits auf der ganzen Welt am Werk!

Ihre aufopferungsvollen Spenden an die BWA ermöglichen es uns, in dieser Krise auf die Bedürfnisse in allen Regionen der Welt zu reagieren. Baptist World Aid hat bereits mehr als 100 Nothilfen verschickt, die sich auf mehr als 130.000 Menschen in über 80 Ländern auswirken. Vielen Dank für Ihre Spenden! 

ZUSAMMENSTEHEN AN PFINGSTEN 

Vor 100 Jahren stand unsere weltweite Baptistenfamilie zusammen, als sie die erste Spende der Baptistischen Welthilfe für Gemeinden gab, die unter den Folgen der Spanischen Grippe litten. Hundert Jahre später bitten wir Sie - unsere baptistischen Schwestern und Brüder - erneut um eine Antwort auf eine weltweite Gemeinde, die leidet. Als der Geist sich zu Pfingsten in Kraft bewegte, standen wir am Pfingstwochenende (29.-31. Mai) als eine globale Familie zusammen. Jede Region der Welt vereinte sich im Gottesdienst, stand zusammen im Gebet und spendete gemeinsam, um denen zu helfen, die in Not sind.

Geschichten

Indische Baptisten predigen inmitten der Abriegelung

von Brian Kaylor (Präsident, Wort & Weg) Als sich das Coronavirus im zweitbevölkerungsreichsten Land der Welt auszubreiten begann, reagierte die indische Regierung am 24. März mit einer landesweiten Abriegelung, um die Ausbreitung der Pandemie in dem überfüllten Land zu verhindern - eine beunruhigende Reaktion, die für die dortigen Baptisten noch mehr Bedürfnisse für ihren Dienst schuf. Mitten in einer [...]

mehr lesen
Lernen Sie
Eine wirksame Reaktion auf diese globale Pandemie erfordert den Austausch von Ressourcen und eine enge Zusammenarbeit. Zu diesem Zweck werden wir Informationen, Hilfsmittel und Ressourcen aus unserer weltweiten Baptistenfamilie und vertrauenswürdigen Quellen sammeln und hier zur Verfügung stellen.

Richtlinien für die Bedarfsanalyse

Dieser Leitfaden zur Bedarfsermittlung enthält eine Reihe von Fragen, die ein Team durcharbeiten kann, um sowohl die Ressourcen einer Gemeinde als auch die Probleme, mit denen sie konfrontiert sein könnte, zu ermitteln.

mehr lesen

Unserem Gebetsteam beitreten

Ideen und Ressourcen für den Dienst teilen

Übersetzungshilfe anbieten

Überwachung der Religionsfreiheit

Die BWA hat eine neue Partnerschaft mit 21Wilberforce begonnen, um ab sofort die Überwachung der Religionsfreiheit und die Lobbyarbeit in allen 126 Ländern und Territorien, in denen es eine BWA-Mitgliedsorganisation gibt, zu verbessern. Wir beobachten zwei sehr reale Herausforderungen für die Religionsfreiheit:
(1) Verweigerung von Gesundheitsdiensten für religiöse Minderheiten unabhängig von ihrer Religion
(2) Regierungen, die versuchen könnten, verständliche Bedenken hinsichtlich der öffentlichen Gesundheit zu nutzen, um vorübergehende Schließungen von Gebetsstätten in dauerhafte Schließungen zu verwandeln, die Menschen mit religiösem Glauben die Möglichkeit verwehren, sich zu gemeinsamen Gottesdiensten zu versammeln.
Wir werden daher ab sofort in allen 125 Ländern und Territorien eine verstärkte Überwachung der Religionsfreiheit und Lobbyarbeit anbieten.