Sexueller Kindesmissbrauch in der Kirche

Logo - BWA Globe (Transparent)

BWA-Generalratsbeschluss 2013.14

Der Generalrat des Baptistischen Weltbundes traf sich vom 1. bis 6. Juli 2013 in Ocha Rios, Jamaika:

BEKRÄFTIGT den inneren und unschätzbaren Wert von Kindern und Jugendlichen als Gabe Gottes und als Verheißung für künftige Generationen;

ANERKENNT die lebenswichtige Bedeutung von Kindern für die Gesundheit und Lebensfähigkeit von Familien, Gemeinschaften und des nationalen Lebens;

ERKENNT die Verantwortung an, die den Eltern und Erziehungsberechtigten gegeben ist, um für die Erziehung und Pflege der Kinder zu sorgen, und die Rollen und Verantwortlichkeiten, die von anderen gespielt werden;

DANKE für die biblische Lehre über die Erziehung und Pflege von Kindern, die geistliche und soziale Entwicklung von Kindern durch den Dienst der Ortsgemeinde und die Beiträge, die Kinder zum Leben und zur Mission der Gemeinde leisten;

drückt tiefe Trauer über die Art und Weise aus, in der Kinder verraten, geschädigt und sexuell oder anderweitig missbraucht wurden, sowohl in der Vergangenheit als auch in der Gegenwart, durch Unterlassung und Begehung;

BEKRÄFTIGT, dass kein Kind oder Jugendlicher jemals missbraucht, verraten oder in irgendeiner Weise geschädigt werden sollte, während er sich in der Obhut einer Kirche oder kirchlichen Einrichtung befindet;

BEDAUERT jegliches Versagen von Baptisten irgendwo, konsequent wirksame Richtlinien und Prozesse zum Schutz von Kindern vor Missbrauch umzusetzen, diejenigen zu schützen und zu betreuen, die missbraucht wurden, und in der Vergangenheit zu diesen Themen zu schweigen;

EMPFIEHLT dringende Maßnahmen, um Kinder vor Missbrauch zu schützen, ihr physisches und emotionales Wohlergehen zu unterstützen und auf Missbrauchsvorwürfe zu reagieren, einschließlich der folgenden:

  • Administrative Prozesse zur Sicherstellung der Eignung von Personen, die im Kontext von Baptistengemeinden mit Kindern arbeiten (wie z.B. offizielle Überprüfungen anhand von Registern über strafrechtliche Verurteilungen und ordnungsgemäße Disziplinarverfahren in Organisationen, in denen es zu nachgewiesenem Kindesmissbrauch gekommen ist oder in denen eine Organisation die Beschäftigung einer Person aufgrund von angeblichem oder nachgewiesenem Kindesmissbrauch diszipliniert oder beendet hat);
  • Administrative Prozesse, um Situationen anzugehen, in denen ein Kind Kindesmissbrauch offenbart oder in denen Aussagen gemacht werden, die darauf hindeuten, dass ein Kind missbraucht wurde;
  • Wiederherstellende Gerechtigkeitsprozesse zur Aufarbeitung historischer Anschuldigungen oder Enthüllungen von Kindesmissbrauch;
  • Disziplinarverfahren, um festzustellen, ob eine Person geeignet ist, in einem bezahlten oder ehrenamtlichen Arbeitsverhältnis zu verbleiben, wenn der Beschwerdeführer sich nicht an die Polizei gewandt hat, die Polizei keine Anklage erhoben hat, die Polizei der Ansicht ist, dass es nicht genügend Beweise gibt, oder die Staatsanwaltschaft den Fall eingestellt hat. DRÄNGT alle baptistischen Kirchen, Konvente und Bünde, jeden Fall von mutmaßlichem sexuellem Kindesmissbrauch ernst zu nehmen und dafür zu sorgen, dass angemessene Regeln und Verfahren vorhanden sind, um Kinder vor Schaden zu bewahren und umgehend auf Anschuldigungen zu reagieren.

Zitate

Originalquellen-Bibliografie: Callam, Neville, Herausgeber. Jahrbuch des Baptistischen Weltbundes 2013: Protokoll der Generalratssitzung und Verzeichnis. Falls Church, VA: Baptist World Alliance, 2013.

Originalquelle Fußnote/Endnote: Neville Callam, ed., Jahrbuch des Baptistischen Weltbundes 2013: Protokoll der Generalratssitzung und Verzeichnis (Falls Church, VA: Baptist World Alliance, 2013), S. 148- 149.

Online-Dokument Vollzitat: BWA-Generalratsbeschluss 2013.14 Sexueller Kindesmissbrauch in der Kirche; https://www.baptistworld.org/resolutions.

In-text Online Document Citation: (BWA General Council Resolution 2013.14).

Weitere Informationen zu den Resolutionen der Baptist World Alliance finden Sie unter BaptistWorld.org/resolutions

Seit ihrer Gründung im Jahr 1905 hat die Baptistische Weltallianz die weltweite Baptistenfamilie vernetzt, um die Welt für Christus zu beeinflussen, mit der Verpflichtung, Gottesdienst, Gemeinschaft und Einheit zu stärken, in Mission und Evangelisation voranzugehen, Menschen in Not durch Hilfe, Nothilfe und Gemeindeentwicklung zu helfen, Religionsfreiheit, Menschenrechte und Gerechtigkeit zu verteidigen und theologische Reflexion und Leitungsentwicklung voranzutreiben.

Neueste Nachrichten

Neue Mitarbeiter im Horizons-Team

Als Reaktion auf das beträchtliche regionale Wachstum der Horizons Children and Youth Ministry Training Initiative freut sich die Baptist World Alliance (BWA), die Aufnahme von drei neuen Teammitgliedern bekannt zu geben. Koffi Soké Kpomgbe wird als Gebietsleiter für BWA Horizons Afrika tätig sein, und Baptist John Jaya Prakash wird als Gebietsleiter für Indien (Region Telangana) tätig sein.

Baptistische Weltallianz fordert gerechte Verteilung von Impfstoffen

Als Reaktion auf das beträchtliche regionale Wachstum der Horizons Children and Youth Ministry Training Initiative freut sich die Baptist World Alliance (BWA), die Aufnahme von drei neuen Teammitgliedern bekannt zu geben. Koffi Soké Kpomgbe wird als Gebietsleiter für BWA Horizons Afrika tätig sein, und Baptist John Jaya Prakash wird als Gebietsleiter für Indien (Region Telangana) tätig sein.

Baptistische Weltallianz ernennt BWAid-Direktor

Zu Ehren von Martin Luther King Jr. und seinem prophetischen Zeugnis ruft der Baptistische Weltbund (BWA) die weltweite Familie auf, zu beten und sich weiterhin für Rassengerechtigkeit einzusetzen. Teil der laufenden Reaktion des BWA ist die Bildung einer Aktionsgruppe für Rassengerechtigkeit.

Baptistischer Weltbund kündigt Aktionsgruppe für Rassengerechtigkeit an

Zu Ehren von Martin Luther King Jr. und seinem prophetischen Zeugnis ruft der Baptistische Weltbund (BWA) die weltweite Familie auf, zu beten und sich weiterhin für Rassengerechtigkeit einzusetzen. Teil der laufenden Reaktion des BWA ist die Bildung einer Aktionsgruppe für Rassengerechtigkeit.

Baptistischer Weltbund veranstaltet virtuellen Weltkongress

Der Baptistische Weltbund (BWA) stellt den 22. Baptistischen Weltkongress vom 7. bis 10. Juli 2021 auf eine vollständig virtuelle Veranstaltung um. Diese Entscheidung wurde im Gebet als Reaktion auf die globale Pandemie COVID-19 und als Ergebnis gemeinsamer Diskussionen mit globalen baptistischen Leitern getroffen.