Hundertjährige Würdigung für Charles Haddon Spurgeon

Logo des Baptistischen Weltbundes

BWA-Weltkongress Resolution 1934.6

152. Die folgende Resolution wurde von Pfr. Martin Klumbies, Deutschland, beantragt und von Pfr.

Rev. J. R. Henderson, U.S.A.:

"Im hundertsten Jahr der Geburt von Charles Haddon Spurgeon erinnert der Baptistische Weltkongress mit Dankbarkeit und Lob an den mächtigen Prediger, dessen gottgegebene Kräfte zur Heilung der Völker eingesetzt wurden und der "tot ist und doch spricht". Spurgeon verherrlichte in höchstem Maße das Kreuz Christi und wandte sich in Scharen seinem Erlöser zu. Großherzig und praktisch reagierte er auf den Appell der menschlichen Not, und das Evangelium, das er predigte, wurde durch das von ihm gegründete Waisenhaus veranschaulicht. Darüber hinaus wurde die Botschaft des Kreuzes durch die Hunderte von Männern, die in seinem College ausgebildet wurden, und die vielen Kirchen, die durch seine Hilfe gegründet wurden, weitergesagt. So reich seine Gaben auch waren, er war noch reicher an den Gnaden einer tiefen Zärtlichkeit und einer leidenschaftlichen Liebe zu Christus.

" Der Kongress freut sich über die anhaltende Energie von Spurgeons Kirche und seinen anderen Institutionen und betet, dass ein solches Zeugnis, wie er es für die verwandelnde Kraft des Evangeliums gegeben hat, im baptistischen Volk immer willkommen und geehrt sein möge."

153. Die Entschließung wurde angenommen.

Zitate

Originalquellen-Bibliografie: Rushbrooke, J. H., Herausgeber. Fünfter Baptistischer Weltkongress: Berlin, 4. bis 10. August 1934. London: Baptistischer Weltbund, 1934.

Originalquelle Fußnote/Endnote: J. H. Rushbrooke, ed., Fünfter Baptistischer Weltkongress: Berlin, 4. bis 10. August 1934 (London: Baptistischer Weltbund, 1934), S. 16.

Online-Dokument Vollzitat: BWA-Weltkongress Resolution 1934.6 Hundertjährige Wertschätzung für Charles Haddon Spurgeon; https://www.baptistworld.org/resolutions.

Im-Text-Online-Zitation: (BWA-Weltkongress-Resolution 1934.6).

Weitere Informationen zu den Resolutionen der Baptist World Alliance finden Sie unter BaptistWorld.org/resolutions.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1905 hat die Baptistische Weltallianz die weltweite Baptistenfamilie vernetzt, um die Welt für Christus zu beeinflussen, mit der Verpflichtung, Gottesdienst, Gemeinschaft und Einheit zu stärken, in Mission und Evangelisation voranzugehen, Menschen in Not durch Hilfe, Nothilfe und Gemeindeentwicklung zu helfen, Religionsfreiheit, Menschenrechte und Gerechtigkeit zu verteidigen und theologische Reflexion und Leitungsentwicklung voranzutreiben.

Neueste Nachrichten