Karibischer Gerichtshof

Logo des Baptistischen Weltbundes

BWA-Generalratsbeschluss 2013.9

BWA General Council Resolution 2013.9 Karibischer Gerichtshof

Der Generalrat des Baptistischen Weltbundes traf sich vom 1. bis 6. Juli 2013 in Ocha Rios, Jamaika:

NIMMT ZUR KENNTNIS, dass englischsprachige karibische Nationen den Wunsch geäußert haben, die Rechtspraxis abzuschaffen, Berufungen von karibischen Gerichten an den Privy Council des Vereinigten Königreichs zu richten, und zwar aus Sorge um die politische Identität, Selbstbestimmung und nationale Souveränität;

ERKENNT AN, dass der Grundsatz eines Karibischen Gerichtshofs (CCJ), der als letzte Berufungsinstanz in der Karibik dienen soll, 1947 festgelegt wurde und dass Berufungen an britische Gerichte den Zugang zur Justiz aufgrund von Visabestimmungen und erheblichen Kosten, die mit Reisen und dem Erwerb eines Rechtsbeistands im Vereinigten Königreich verbunden sind, einschränken;

STELLT fest, dass der Karibische Gerichtshof nach langen Beratungen unter den Mitgliedstaaten der Karibischen Gemeinschaft und des Gemeinsamen Marktes (CARICOM) im Jahr 2005 eingerichtet wurde, um für die Karibische Gemeinschaft ein zugängliches, faires, effizientes und unparteiisches Gerichtssystem auf der Grundlage einer Rechtsprechung zu schaffen, die die Geschichte, die Werte und die Traditionen der Mitgliedstaaten widerspiegelt, und gleichzeitig eine unabhängige Institution zu erhalten, die das Vertrauen der Bevölkerung genießt und von den Gerichten der Region nachgeahmt werden kann;

IST sich bewusst, dass der CCJ über eine ursprüngliche Zuständigkeit in Bezug auf die Auslegung und Anwendung des Vertrags zur Gründung der Karibischen Gemeinschaft sowie über eine Berufungszuständigkeit verfügt und dass derzeit nur Barbados, Guyana und Belize den CCJ als höchstes Berufungsgericht in Strafsachen nutzen;

STELLT sich an die Seite der Caribbean Baptist Fellowship in ihrer Unterstützung für den CCJ als letzte Berufungsinstanz unter den Mitgliedsstaaten der CARICOM.

Zitate

BWA General Council Resolution 2013.9 Karibischer Gerichtshof

Originalquellen-Bibliografie: Callam, Neville, Herausgeber. Jahrbuch des Baptistischen Weltbundes 2013: Protokoll der Generalratssitzung und Verzeichnis. Falls Church, VA: Baptist World Alliance, 2013.

Originalquelle Fußnote/Endnote: Neville Callam, ed., Jahrbuch des Baptistischen Weltbundes 2013: Protokoll der Generalratssitzung und Verzeichnis (Falls Church, VA: Baptist World Alliance, 2013), S. 144.

Online-Dokument Vollzitat: BWA-Generalratsbeschluss 2013.9 Karibischer Gerichtshof; https://www.baptistworld.org/resolutions.

Im-Text-Online-Zitation: (BWA General Council Resolution 2013.9).

Weitere Informationen zu den Resolutionen der Baptist World Alliance finden Sie unter BaptistWorld.org/resolutions.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1905 hat die Baptistische Weltallianz die weltweite Baptistenfamilie vernetzt, um die Welt für Christus zu beeinflussen, mit der Verpflichtung, Gottesdienst, Gemeinschaft und Einheit zu stärken, in Mission und Evangelisation voranzugehen, Menschen in Not durch Hilfe, Nothilfe und Gemeindeentwicklung zu helfen, Religionsfreiheit, Menschenrechte und Gerechtigkeit zu verteidigen und theologische Reflexion und Leitungsentwicklung voranzutreiben.

Neueste Nachrichten