BMS Zweihundertjahrfeier

Logo des Baptistischen Weltbundes

BWA-Generalratsbeschluss 1992.1

Die Generalversammlung des Baptistischen Weltbundes, die vom 4. bis 12. Juli 1992 in Montego Bay, Jamaika, tagte:

GIBT GOTT DANK für die Gründung der Baptistischen Missionsgesellschaft am 2. Oktober 1792 in Kettering, England:

HINWEISE, dass -

(1) Die Gründung der Gesellschaft zur Förderung der Überseemissionen markierte den Punkt, an dem der missionarische Aufbruch, der durch die evangelikale Erweckung des 18. Jahrhunderts angeregt wurde, zum ersten Mal einen wirksamen institutionellen Ausdruck erlangte und nicht nur die Baptisten, sondern die gesamte evangelikale Christenheit auf eine weltweite Vision aufmerksam machte;

(2) In den zwei Jahrhunderten seit 1792 hat sich der christliche Glaube auf allen Kontinenten ausgebreitet und in einem solchen Ausmaß Wurzeln geschlagen, dass die jüngeren Kirchen der nichtwestlichen Welt heute gleichberechtigte und manchmal sogar lebendigere Partner in der laufenden Mission der Kirche sind;

GLAUBT, dass alle Baptisten mit Dankbarkeit gegenüber Gott auf die entscheidende Rolle zurückblicken können, die William Carey, Andrew Fuller und andere Kollegen bei der Entstehung dieser bemerkenswerten Bewegung des Geistes Gottes gespielt haben; und,

APPELLIERT an die Baptisten, im Geist von William Carey, der so klar die Notwendigkeit sah, mit anderen zusammenzuarbeiten, weiterhin ihrer missionarischen Berufung treu zu sein.

Originalquellen-Bibliografie: Lotz, Denton, Herausgeber. Jahrbuch des Baptistischen Weltbundes 1992-1993: Protokoll der Generalratssitzung und Verzeichnis. McLean, VA: Baptistischer Weltbund, 1992.

Originalquelle Fußnote/Endnote: Denton Lotz, ed., Jahrbuch des Baptistischen Weltbundes 1992-1993: Protokoll der Generalratssitzung und Verzeichnis (McLean, VA: Baptist World Alliance, 1992), S. 171.

Online-Dokument Vollzitat: BWA-Generalratsbeschluss 1992.1 BMS Zweihundertjahrfeier; https://www.baptistworld.org/resolutions.

Im-Text-Online-Zitation: (BWA General Council Resolution 1992.1).

Weitere Informationen zu den Resolutionen der Baptist World Alliance finden Sie unter BaptistWorld.org/resolutions.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1905 hat die Baptistische Weltallianz die weltweite Baptistenfamilie vernetzt, um die Welt für Christus zu beeinflussen, mit der Verpflichtung, Gottesdienst, Gemeinschaft und Einheit zu stärken, in Mission und Evangelisation voranzugehen, Menschen in Not durch Hilfe, Nothilfe und Gemeindeentwicklung zu helfen, Religionsfreiheit, Menschenrechte und Gerechtigkeit zu verteidigen und theologische Reflexion und Leitungsentwicklung voranzutreiben.

Neueste Nachrichten